Ohne Kunst und Kultur wirds still

Naschallee Görlitz


Seit ihrem Beginn im Sommer 2014 hat die Görlitzer Naschallee viele Freunde gewonnen: Kunden und Händler, die Waren aus der Region austauschten und ins Gespräch kamen über die dunkle Runkel, die tolle Wolle oder das Wetter in Stadt und Land. Neben Käse- und Wurst-, Blumen- und Gemüsehändlern tragen auch die Kunsthandwerker mit ihren Ständen zur besonderen Atmosphäre der Görlitzer Naschallee bei. Die Idee zur Naschallee entstand 2013 im Rahmen des Wettbewerbes „Ab in die Mitte“. Inzwischen belebt Regine Büttner mit mehr als 40 teilnehmenden Händlern an sechs Samstagen im Jahr die untere Elisabethstraße.


  • Datum: 03-07-2021 08:00 - 03-07-2021 14:00
  • Ort: Elisabethstraße, Görlitz, Deutschland (Karte)